Unser BINGO! Frühstückprojekt ist gestartet!

Veröffentlicht am 28.05.2013, 13:33 Uhr     Druckversion

Unser BINGO! Frühstückprojekt ist gestartet!

Die Arbeit hat sich gelohnt. Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit konnte das BINGO! Frühstücksprojekt „Mit Genuss ein wenig die Welt verändern – gemeinsam können wir das!“ starten.

Birgit Malecha-Nissen, Leiterin des Projektes und Christiane Sudau, Vorsitzende des Fördervereins und Antragstellerin, freuen sich mit Margret Hügel, dass alle 6 Klassen der Stufe 2 und 3 mit ihrem gesunden Frühstück beginnen können.

Am 16.April durfte als erste Klasse die 2c ihre, mit vielen leckeren Zutaten gefüllte Frühstückskiste von der Firma „Bio at home“ in Empfang nehmen.

Durch das, vom Passader Backhaus gespendete Brot konnten die Kinder gemeinsam ein rundum gesundes Frühstück zu bereiten und genießen.

Die 3a startete am 23.April in das Projekt. Da die Frühstückszeit in der Englischstunde lag, wurde neben tollem Müsli auch englisches Porridge gekocht. Mit viel Freude und Begeisterung wurden die Zutaten für das Frühstück gewaschen und geschnippelt.

Äpfel, Bananen, Feigen wanderten so auf den, mit Kerzen und Servierten dekorierten Frühstückstisch. Neben Nüssen und weiteren Trockenfrüchte standen den Kindern mehrere Müslisorten zur Auswahl. So war für jeden etwas dabei. Bei den meisten Kindern blieb es auch deswegen nicht bei einer Schale Müsli. Immer wieder probierten sie etwas neues aus und hatten sichtlich Spaß sich ihr Frühstück nach Herzenslust zusammenzustellen.

Jede Klasse wird nun einmal im Monat zusammen mit 1 – 2 Eltern ein gesundes Frühstück zubereiten. Die einzelnen Themen der Frühstücke werden die Lehrerinnen mit ihren Klassen bestimmen, sodass das Frühstück nicht nur eine gemeinsame Aktivität bleibt, sondern den Stundenplan ergänzt. Und wie einfach so ein Frühstück zu einer fächerübergreifenden Aktion wird, zeigt das teilweise „englische Frühstück“ der 3a.

Unser Projekt lebt von der Zusammenarbeit. Um die Förderung durch die BINGO! Umweltlotterie zu erhalten, ist es notwendig, dass wir einen Eigenanteil von 25% tragen. Dieser wird gewährleistet durch die Mitarbeit der Eltern und die Betreuung des Projektes durch Birgit Malecha-Nissen und Christiane Sudau, die für die Beratung, Dokumentationen und Abrechnungen des Projektes zuständig sind. Damit wir auch weiterhin tolle Zusatzangebote, wie z.B. Ausflüge passend zum Thema Umwelt und Ernährung anbieten können, benötigen wir aber auch weiterhin Unterstützung und finanzielle Hilfe.

Wir freuen uns über jede Spende, die uns dabei hilft, das Projekt weiter gedeihen zu lassen. Vielen Dank! (Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden)

Christiane Sudau Birgit Malecha-Nissen 1. Vorsitzende des VFF Projektleitung

Bild : 

Christiane Sudau (Förderverein), Margret Hügel (Rektorin), Inken Kuhn (Bio at home), Birgit Malecha-Nissen (Projektleitung)

 

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
Demnächst:

27.04.2018
SPD-Mönkeberg

15:00 Uhr, Café op Platt! Riemels un Döntjes, dorto ...

Kontakt

Karin Horst
Dorfstr. 1
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-202843

Handy 015734783547

eMail SPD Mönkeberg

 

Post aus Plön von der SPD Kreistagsfraktion

Webmaster
QR-Code
Wetter in Mönkeberg