Als junge Botschafter für ein Jahr in die USA

Veröffentlicht am 16.05.2015, 16:00 Uhr     Druckversion

Dr. Birgit Malecha-Nissen informiert über das Parlamentarische Patenschafts-Programm 

Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige wieder für ein Austauschjahr in den USA bewerben. Die Bewerbungsphase für das 33. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2016/2017 ist seit Anfang Mai gestartet und endet am 11. September 2015“, informiert die schleswigholsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen.

„Das gemeinsame Programm von Bundestag und amerikanischen Kongress ist eine großartige Sache. Junge Menschen haben die Gelegenheit andere Kulturen zu erleben und Neues kennenzulernen. Bewerben können sich auch interessierte junge Menschen aus meinem Wahlkreis“, so die Abgeordnete. Das gemeinsame Programm vom Deutschen Bundestag und dem amerikanischen Kongress besteht bereits seit mehr als 30 Jahren. Das PPP-Stipendium umfasst die Reise-, Programm- sowie notwendige Versicherungskosten. Die Stipendiaten leben in amerikanischen Gastfamilien. Die Bundestagsabgeordneten nominieren die PPP-Stipendiaten und übernehmen für sie eine Patenschaft. Wie viel Stipendien genau für 2016/2017 vergeben werden, entscheidet sich erst im Herbst 2015. Auch kann erst nach Abschluss des Auswahlverfahrens festgelegt werden, in welchem Wahlkreis ein Schülerstipendium vergeben wird. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Programm finden Sie auf www.bundestag.de/ppp

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
Kontakt

Karin Horst
Dorfstzr. 1
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-202843

Handy 015752613619

eMail SPD Mönkeberg

 

Post aus Plön von der SPD Kreistagsfraktion

Webmaster
QR-Code
Wetter in Mönkeberg