Sommer, Sonne, Ferien

Veröffentlicht am 20.07.2015, 10:30 Uhr     Druckversion

Sommer, Sonne, Ferien Nachhaltiger Urlaub Einfach 'mal die Seele baumeln lassen. Nur das Tun, wozu wir Lust haben. Wer möchte das nicht? Vorweg sei gesagt, dass dieser Beitrag nicht mit erhobenem Zeigefinger geschrieben  wurde. Auch ich habe bei der Recherche zu diesem Artikel viel Neues erfahren bzw. Verschütteteswieder ausgegraben. .

Die Sommerferien nahen und wir freuen uns auf den langersehnten und sorgfältig  geplanten Urlaub. Über Nachhaltigkeit in den Ferien, Umweltschutz oder sanften  Tourismus machen wir uns nur wenig Gedanken. Als Gäste im Reiseland oder im  Urlaubsort in Deutschland sollte für uns Nachhaltigkeit im Urlaub eine wichtige Rolle  spielen, damit wir mit den dortigen Ressourcen entsprechend schonend umgehen
 Nachhaltiger Urlaub-wie geht das?
Man muss nicht auf Komfort und Urlaubsvergnügen verzichten, um Nachhaltigkeit, sanften Tourismus und Umweltschutz den entsprechenden Stellenwert zukommen zu lassen. Sie haben nach wie vor die Wahl zwischen Hotels, Ferienhäusern, Campingplätzen und  vielem mehr. Erleben Sie neben Unterkünften in gehobener Ausstattung auch ein  bereicherndes Freizeitprogramm in der Natur unmittelbar vor der Haustür. Dabei können  Sie auch in den SPA-Bereichen verschiedener Hotels entspannen und die Naturprodukte,  die vor Ort angeboten werden in Ihren Wellnessplan einfließen lassen. Denken Sie an die Möglichkeit, den Urlaub auf einem Bauernhof oder im Baumhaus zu  verbringen. Mit Sicherheit etwas, das vor allem den Kindern riesig viel Spaß machen wird.  Selbst Öko-Kreuzfahrten gibt es mittlerweile. Dabei achten die Schiffe auf eine geringe  Passagierzahl und ein möglichst geringes Einwirken auf den Lebensraum unter Wasser.  Bei all den tollen Angeboten, die sich in Punkto nachhaltiger Urlaub ergeben, ist jedoch  stets auch Ihre Eigeninitiative gefragt.
Umweltbewusst reisen beginnt bei der Anreise
Flugzeug, Bahn oder Bus? Bei der Auswahl des Reisezieles muss man sich natürlich auch Gedanken über die  Anreise machen. Das wohl umweltfreundlichste Verkehrsmittel ist mit Abstand die Bahn.  Wer aber trotzdem gerne in die Ferne schweift und auf einen Flug angewiesen ist, der  kann zumindest vor Ort darauf achten, dass die gewählte Unterkunft den Öko-Standards  gerecht wird, zum Beispiel indem sie Solarenergie nutzt. Eine Flugreise von München nach Athen verursacht laut Atmosfair rund 570 kg CO2 –  das ist bereits etwa ein Viertel des klimaverträglichen CO2-"Jahresbudgets" eines  Menschen. Wenn Sie mit Bus und Bahn reisen kommt das Klima viel besser weg:  Zwischen 25 und 50 Gramm Treibhausgase stoßen Reisebus und Bahn im  Fernverkehr laut VCD pro gefahrenen Kilometer aus
Mit dem Auto unterwegs
Für Reisen in die nähere Umgebung ist das Auto oft das preiswerteste, aber nicht  umweltfreundlichste Verkehrsmittel. CO2-Verbrauch: ca. 150g pro Person und Kilometer.  Auch für Urlaubsfahrten kann man Fahrgemeinschaften bilden - oder CarsharingAngebote für den Nahurlaub nutzen.
CO2-Verbrauch ausgleichen
Sie kommen nur per Flugzeug ans Ziel? Dann wenigstens den CO2-Verbrauch  ausgleichen. Je nach Dauer und Entfernung Ihres Flugs ermittelt man dort die  entstandenen CO2-Emissionen: Der daraus berechnete Geldbetrag wird nach der  Überweisung für zertifizierte Klimaschutzprojekteeingesetzt,etwa den Ausbau erneuerbarer Energien in Entwicklungsländern.
Wenig Gepäck
Ob Auto oder Flugzeug: Je schwerer Taschen und Koffer, desto mehr CO2 fällt auf der  Fahrt in den Urlaub an. Packen Sie nur soviel ein, wie wirklich nötig ist. Weiterer Vorteil:  Sie müssen weniger Wäsche tragen und anschließend auch weniger waschen. Entscheiden Sie sich für ein nahes Urlaubsziel Niemand muss den Sommer in den eigenen vier Wänden verbringen. Interessante  Reiseziele gibt es auch in der Nähe, 

Der SPD Mönkeberg wünscht Ihnen einen erholsamen Urlaub
Gerd Cornelsen   

Quellen:  

 




Kommentare
Keine Kommentare
Demnächst:

27.04.2018
SPD-Mönkeberg

15:00 Uhr, Café op Platt! Riemels un Döntjes, dorto ...

01.05.2018
SPD-Mönkeberg

11:00 Uhr, Lebendiger Garten! Andrea und Jens machen ihren ...

Kontakt

Karin Horst
Dorfstr. 1
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-202843

Handy 015734783547

eMail SPD Mönkeberg

 

Post aus Plön von der SPD Kreistagsfraktion

Webmaster
QR-Code
Wetter in Mönkeberg