„Frauen sind immer noch zu oft Opfer“

Veröffentlicht am 25.11.2015, 14:30 Uhr     Druckversion

Statement von Dr. Birgit Malecha-Nissen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Zum heutigen Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen erklärt die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen: „Frauen sind auch heute noch zu oft Opfer insbesondere von Gewalt. Gewalt gegen Frauen findet in Deutschland mehrheitlich im privaten Raum und damit im Verborgenen statt. Den gewaltbetroffenen Frauen fällt es schwer, Schritte aus einer oftmals ausweglos erscheinenden Situation heraus zu wagen. Ermutigung durch Angehörige und Freunde können dabei hilfreich sein. Deswegen ist es gut, dass es den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen gibt. Dieser Aktionstag bekämpft jede Art von Diskriminierung und Gewalt gegenüber Frauen.

Gerne beteilige ich mich an der Bekanntmachung des Hilfetelefons (08000116016) und weise vor diesem Hintergrund auf die Aktion „Wir brechen das Schweigen“ hin.

Zum Hintergrund: Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen wird seit 1981 jedes Jahr am 25. November mit Aktionen und Veranstaltungen begangen. Anlass für die Einführung dieses Tages von den Vereinten Nationen war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung der drei Mirabal-Schwestern 1960 in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige des damaligen Diktators Rafel Trujillo.“

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
Kontakt

Karin Horst
Dorfstzr. 1
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-202843

Handy 015752613619

eMail SPD Mönkeberg

 

Post aus Plön von der SPD Kreistagsfraktion

Webmaster
QR-Code
Wetter in Mönkeberg