Wenn Entwicklung stagniert

Veröffentlicht am 14.04.2017, 09:11 Uhr     Druckversion

Wenn Entwicklung stagniert Vom Hänschen zum Hans Als Hänschen geboren wurde durfte er sein Bäuerchen machen, in die Windel pieseln und laut schreien ohne einen ersichtlichen Grund und das vor allen Leuten. Mit den Jahren wurde ihm erklärt, dass diese oben genannten Verhaltensmuster zur Privatspähre gehören und in der Öffentlichkeit nicht schicklich sind. Er hat es weitgehend gelernt. 

Die nächste Lektion die Hänschen lernen sollte beinhaltet einen wichtigen Grundstein seines späteren Lebens.

LÜGEN und LÜGEN verbreiten sollten für ihn Tabu sein. AKZEPTANZ auch denen gegenüber, die nicht seine SICHTWEISE teilen. HOHN und SPOTT sind perfide  Eigenschaften und dienen nur der eigenen PROFILIERUNG. 

HÄNSCHEN sei FAIR, dir und den ANDEREN gegenüber wurde ihm vermittelt. Leider ist diese letzte LEKTION an einigen HÄNSCHEN fruchtlos vorübergegangen. Er sollte für sich in Anspruch nehmen sein eigenes VERHALTEN zu überdenken, um aus HÄNSCHEN  einen HANS zu machen. Ich persönlich würde mich freuen, ihm dann auch den nötigen RESPEKT zu erweisen den er sich verdient hat.

Ein altes Sprichwort besagt: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Ein altes Sprichwort besagt aber auch: Die Hoffnung stirbt zuletzt. 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Wonnemonat Mai, Lebensfreude und ein faires Miteinander.

Karin Horst




Kommentare
Keine Kommentare
Kontakt

Karin Horst
Dorfstr. 1
24248 Mönkeberg
Tel: 0431-202843

Handy 015734783547

eMail SPD Mönkeberg

 

Post aus Plön von der SPD Kreistagsfraktion

Webmaster
QR-Code
Wetter in Mönkeberg